Der Orthopäde mit der guten Nase

Der Orthopäde mit der guten Nase

Jeder von uns war schon mal beim Orthopäden, sei es wegen Rückenschmerzen oder einer verdrehten Schulter.  

Der Orthopäde untersucht den schmerzenden Körperteil. Manchmal muss geröntgt werden, manchmal wird nur eine Einlage für die schmerzende Fußsohle verschrieben.

Aber ich hatte ein spezielles Erlebnis, das allen meinen Vorerfahrungen widersprach.

Ich brauchte eine neue Einlage. Der rechte Fuß machte Probleme, weil sich die alte Einlage gefaltet hatte und an den falschen Stellen der Fußsohle drückte.

Ich saß im Behandlungszimmer. Mein rechter Fuß war bereits ohne Socke und ich legte ihn auf einen kleinen runden Hocker, der wahrscheinlich für Füße der wartenden Patienten gedacht war.

Die Tür öffnete sich und der Arzt trat ein. Flott und sportlich schwang er ins Zimmer.

„Hier riecht es gut“, sagte er – nicht etwa guten Tag, sondern „hier riecht es gut.“

„Was meinen Sie?“ Etwas irritiert sah ich ihn an. Meinte er mein Chanel Chance?“

„Ihr Fuß riecht gut“, er setzte sich auf den kleinen runden Hocker und nahm meinen Fuß vorsichtig in beide Hände.

„Ich pflege ihn ja auch täglich“, etwas verdattert reagierte ich auf seine Feststellung, „riechen Sie sofort alle Füße, die Sie behandeln sollen? Sie müssen eine gute Nase haben“

„Ja sicher, ich mache ja den ganzen Tag nichts anderes.“

Ich wagte nicht zu fragen, was er täte, wenn er auf Schweißfüße oder schmutzige Füße träfe. Ob er die Patienten dann zum Waschen in die Toilette schicken oder einen neuen Termin mit sauberen Füßen anordnen würde?

Ich war froh, dass mein Fußduft seine Gnade gefunden hatte. Was wäre gewesen, wenn er gesagt hätte: „Hier riecht es nicht gut.“

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

16.2.19 12:48

Letzte Einträge: Schwafler, Güsten, Lunchkonzert, Orgeldienste, Übersiedlung, Der Aufbruch

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen